11.3 C
Winterberg
Freitag, 24 Mai, 2024

AKTUELLES

Grönebacher Karnevalisten präsentierten ihre kunterbunte Unterwasserwelt Grönebach

"In unser kunterbuntes Narrenzelt zieht ein die Grönebacher Unterwasserwelt", so lautete das Motto der gut besuchten Grönebacher Karnevalssitzung, bei der es am vergangenen Wochenende wieder zahlreiche Höhepunkte gab.

Zum diesjährigen Büttenabend des KVG "Alle unter einen Hut" Grönebach e.V. begrüßte erstmals das Sitzungspräsidentenduo Matthias Krevet und Nadine Lesche zahlreiche Gäste von nah und fern.

Das närrische Programm startete mit dem Gardetanz der "KVG-Bambini Tanzgarde", die auch gleich zum Auftakt mit einer Rakete belohnt wurde.

Es folgte der Sketch "Komm wir machen es nochmal" aufgeführt von Katrin Stahlschmidt und Jasmin Schnell.

Als Nächstes hatten die "Grönebacher Dancegirls" ihren Premierenauftritt, gefolgt von dem unterhaltsamen Sketch "Die Oma -Arznei" dargestellt von Ina Grosche und Manuela Wilke.

Einer der Höhepunkte war der Gardetanz der "Blauen KVG-Tanzgarde", diese wurde, wie die KVG-Bambini-Garde auch, jeweils von Nadine Lesche eintrainiert.

Der sehr unterhaltsame Sketch "Im Kino" füllte das buntgemischte Programm mit zahlreichen Lachern.

Erstmals führte die "Grönebacher Dorfjugend", bestehend aus ehemaligen Gardetänzerinnen gepaart mit echten Grönebacher Dorfjungs einen sehenswerten Showtanz auf der Bühne auf.

Gerd Herrmann und Matthias Krevet boten dem Publikum mit ihrem Auftritt "Im Wandel der Zeit" einen Rückblick auf die letzten vier büttenabendlosen Jahre während der Coronapandemie.

Ein besonderer Höhepunkt war der Gastauftritt der "Prinzengarde" vom LCV "Frohe Narren" aus Liesen. Ihr Showtanz hielt die Zuschauer nicht mehr auf ihren Stühlen.

Die Showtanzgruppe der Prinzengarde aus Liesen war wieder mit dem altbewährtem Thekenteam des Lieser Karnevalsvorstands, sowie dem Dreigestirn und weiteren Karnevalsfans nach Grönebach gereist.

Ein weiterer Höhepunkt war der Sketch "Sparmaßnahmen im Altersheim" aufgeführt durch den Stammtisch "Die Kötten".

Die "Menschen 2020-2024" brachten mit ihren topaktuellen Nachrichten in der "Grönebacher Tagesschau" die Halle zum Lachen.

Abgerundet wurde das gut vierstündige Karnevalsprogramm mit dem Showtanz der "Blauen KVG Tanzgarde".

Den Abschluss bildete das große Finale zu dem alle Akteure nochmals auf die Bühne kamen und das Vereinslied "Alle unter einem Hut" sangen.

Nach der traditionellen großen Polonäse feierte man bei Musik noch bis in die frühen Morgenstunden und rundete einen sehr gelungenen Abend ab.

AKTUELLES

- Anzeige -

spot_imgspot_img

VERANSTALTUNGEN

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner