11.3 C
Winterberg
Freitag, 24 Mai, 2024

AKTUELLES

Niedersfelder Schützenfest

Vom 29. bis 31. Mai lädt die St. Hubertus Schützenbruderschaft Niedersfeld zum alljährlichen Hochfest ein. Königspaar Lukas Kowalczek und Marie Pape blicken schon voller Vorfreude dem Fest entgegen und freuen sich auf den Höhepunkt ihres Regentschaftsjahres.

Der offizielle Auftakt erfolgt am Mittwoch, 29. Mai, um 17.30 Uhr mit dem Antreten an der Schützenhalle. Von dort aus setzt sich der Schützenzug Richtung Dorfmitte zum Schützenhochamt in Bewegung. In guter Tradition wird das Schützenfest gegen 18.30 Uhr mit einem ehrenwerten Gottesdienst begonnen. Begleitet wird dieser wieder von der Niedersfelder Festmusik, dem Musikverein "Eintracht" Olsberg. Im Anschluss geht es zurück in die festlich geschmückte Dorfhalle, um alle Freunde und Gäste willkommen zu heißen und die Feierlichkeiten zu eröffnen. In den Abendstunden heizt die Olsberger BigBand "TakeTen" dem Partyvolk dann wieder ordentlich ein und lädt zum einen oder anderen Tanz aufs Parkett.

Am folgenden Donnerstag steigt mit dem großen Festzug durch den Ort das lang ersehnte Highlight für Königspaar und Hofstaat. Um 14 Uhr heißt es für die Schützenbrüder Antreten an der Schützenhalle, um ihr stolzes Königspaar gebührend abzuholen und durch den Ort zu geleiten. Ebenfalls dabei sind natürlich Jungendkönigspaar Janne Tuss mit Zoe Koch und Kinderkönigspaar Leano Schlüter mit Lea Krick. Die diesjährigen Jubelkönigspaare sollen natürlich ebenfalls nicht unerwähnt bleiben, so ist doch von 25 bis 60 Jahre alles vertreten. Vor 25 Jahre kürte sich Hans Horrigs mit Hella Horrigs (†) zum Niedersfelder Königspaar. Bereits vor 40 Jahren schaffte Fritz Kelm dieses Kunststück und nahm Silvia Kelm zur Königin. Zehn Jahre vor ihm, also vor 50 Jahren gelang dies Johannes Geilen mit Königin Karin Geilen und vor sage und schreibe 60 Jahren schoss Klaus Engelmann den Vogel und nahm Anneliese Geilen zu seiner Königin. Die Bruderschafft gratuliert auch hier schon mal recht herzlich!

Musikalisch lohnt sich ein Besuch des Festzuges ebenfalls, denn neben der Festmusik, dem Musikverein Olsberg, wird auch die heimische Niedersfelder Blasmusik und der Spielmannszug Allagen den Festzug begleiten. Traditionell legt der Schützenfestzug am zweiten Festtag ebenfalls einen Kranz am Ehrenmal nieder. Der Festzug wird dort kurz unterbrechen, um den Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege sowie der Opfer von Krieg und Gewalt zu gedenken. Nach dem Festmarsch gilt es nur kurz zu verschnaufen, denn kurz darauf versammelt sich der Offizierscorps auf dem Tanzboden, um die diesjährigen Ehrungen auszusprechen. An selber Stelle findet direkt im Anschluss der Königstanz und nachfolgend der Kindertanz statt.

Der dritte und gleichzeitig auch letzte Festtag steht wie gewohnt ganz im Zeichen des Vogelschießens "im Stein". Hier wird wie schon im vergangenen Jahr sofort zwei hölzernen Vögeln der Kampf angesagt. Nachdem die Schützenbrüder um 9 Uhr am Hotel Niedersfeld antreten und zur Vogelstange in den Stein marschieren, wird zunächst der neue Jungschützenkönig ermittelt, um kurz darauf ebenfalls einen Nachfolger für Schützenkönig Lukas Kowalczek zu finden. An der grünen Schießstätte "im Stein" werden die neuen Würdenträger um die Mittagszeit mit der Proklamation in ihr neues Amt gehoben. Zum Abend steigt die Spannung am Freitag noch ein letztes Mal, denn um 18.30 Uhr marschieren die St. Hubertus Schützen dem neuen Königspaar entgegen, um es dem Niedersfeldern und Gästen gebührend zu präsentieren und zum Festakt in die Schützenhalle zu begleiten. Traditionell mit von der Partie ist ebenfalls der Spielmannszug Grönebach, der den Festzug wie üblich zu guter Letzt noch einmal bereichert.

Die Niedersfelder heißen alle Gäste herzlich willkommen und wünschen ein paar schöne und stimmungsvolle Tage auf dem diesjährigen Schützenfest.

AKTUELLES

- Anzeige -

spot_imgspot_img

VERANSTALTUNGEN

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner