5.6 C
Winterberg
Montag, 4 März, 2024

AKTUELLES

Volkstrauertag: Würdige Gedenkfeier

Zum Volkstrauertag werden die Fahnen gesenkt und es wird der Toten, Verletzten, Verschleppten, Gedemütigten und Betroffenen von Krieg und Gewalt gedacht. Die Fahnen wehen in Dörfern und Städten auf Halbmast und das Lied vom "guten Kameraden" erklingt. So auch in Niedersfeld.

Am Morgen versammelten sich die Menschen in der Kirche und feierten mit Diakon Rudolf Kretzer einen Wortgottesdienst, der die Volkstrauer und die Hintergründe für diesen Gedenktag besonders zum Thema hatte. Nach dem Gottesdienst begleitete die Totenglocke den Trauerzug zum Ehrenmal. Angeführt von der Blasmusik Niedersfeld wohnten der Offizierscorps sowie Feuerwehrangehörige und weitere Niedersfelder/innen der Gedenkfeier bei. Major Jens Mantel legte im Auftrag der Stadt Winterberg einen Kranz am Ehrenmal nieder, Ortsvorsteher Christian Schmidt hielt die Ansprache.

Die würdige Gedenkzeremonie endete mit der Nationalhymne der Bundesrepublik Deutschland, bevor der Ehrenzug wieder zurück zur Kirche marschierte. Im Anschluss kamen die Schützen zu ihrer traditionellen Zusaammenkunft zusammen, im Feuerwehrhaus kamen weitere Teilnehmende zum kameradschaftlichen Austausch zusammen.

Einmal mehr eine Niedersfelder Veranstaltung, bei der viele Rädchen ineinandergreifen. Ortsvorsteher, Schützenbruderschaft, Freiwillige Feuerwehr, Blasmusik, Kirchengemeinde, Vereinsvertreter und Bürgerinnen und Bürger sowie Tontechniker und Einsatzkräfte der Feuerwehr, die kurzzeitig die Bundesstraße für den Ehrenzug sicherte, wirkten mit.

Die Ansprache von Ortsvorsteher Schmidt ist unter https://www.niedersfeld.info

nachzulesen.

AKTUELLES

- Anzeige -

spot_imgspot_img

VERANSTALTUNGEN

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner