11.3 C
Winterberg
Freitag, 24 Mai, 2024

AKTUELLES

Kursangebote im Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius in Winterberg-Elkeringhausen

Vom 15. bis 18. April 2024 findet im Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius in Winterberg-Elkeringhausen der Kurs "Frauenmystik im Porträt" statt:

Von Mechthild von Magdeburg bis Etty Hillesum

Das bisherige Christentum ist emanzipatorischer als sein Ruf. Das beweisen gerade jene Frauen, die man Mystikerinnen nennen kann. Ihr Lebenswerk und ihre Texte verraten Mut und Kreativität; sie erschließen neue Sprach- und Lebensräume. Davon gilt es, in gemeinsamer Schatzsuche zu profitieren für die Bewältigung heutiger Lebens- und Glaubensthemen. Bekannte Namen wie Hildegard von Bingen und Teresa von Avila sind darunter, andere sind neu zu entdecken wie Edith Stein und Etty Hillesum. Texterschließungen in lebenspraktischer Absicht stehen im Mittelpunkt.

In dem Kurs "SupervisionsWERKSTATT", einem Kurs für Ehrenamtliche in der Trauer- und Hospizarbeit vom 19. bis 21. April 2024, sind ebenfalls noch einige Plätze frei:

Sie begleiten und unterstützen Sterbende und Angehörige auf ihrem letzten, gemeinsamen Weg?

Diese SupervisionsWERKSTATT wertschätzt Ihre ehrenamtliche Arbeit und bietet die Möglichkeit, zu reflektieren, zu unterstützen und sie zu beleben.

Im geschützten Rahmen der Gruppe können eigene Kraftquellen und Grenzen kennengelernt werden und zu emotionaler Entlastung führen. Mit Zeit für sich selbst und im Austausch mit anderen können eigene Wünsche und Bedürfnisse in den Blick genommen werden.

Im Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius in Winterberg-Elkeringhausen bieten wir vom 22. bis 26. April 2024 das Seminar "Lieder der Freiheit – Impulse aus dem Buch Exodus" an:

Frei sein – das ist die uralte Sehnsucht der Menschen. Dafür haben viele ihr Leben eingesetzt, Revolutionen und Kriege wurden und werden deshalb geführt, es ist das Thema von zahllosen Dramen und Romanen, von Liedern und Gedichten. Auch die Bibel erzählt eine faszinierende Geschichte, wie Gott sein Volk aus der Sklaverei in Ägypten herausführt auf dem Weg ins Gelobte Land, in das Land der Freiheit. Ein solcher Weg ist nicht immer einfach und führt auch durch Wüsten hindurch.

In diesen Tagen wollen wir erkunden, was Freiheit für uns bedeutet, welche Rolle Gott dabei spielen könnte und welche Gefahren und Versuchungen es auf diesem Weg geben kann. Dabei unterstützen uns Texte aus der Bibel, Impulse, lyrische Texte und heutige Lieder – um das je eigene Lied der Freiheit zu suchen und, vielleicht, zu singen.

Im gleichen Zeitraum findet der AWBG-Kurs "Auftanken und Schätze heben mit dem Zürcher Ressourcen Modell" statt:

In unserer herausfordernden Lebens- und Arbeitswelt sind wir gut beraten, mit uns selbst gut im Kontakt zu sein; innezuhalten und wahrzunehmen, was sich in uns meldet, wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf uns richten.

Mit dem Zürcher Ressourcen Modell begeben wir uns auf eine innere Entdeckungsreise. Wir geben dem, was sich in uns meldet, eine Sprache und erkennen, welche Haltung uns guttun würde. Wir bergen den Schatz unserer eigenen Ressourcen, um uns wirksam neu auszurichten.

Das Zürcher Ressourcen Modell wurde Anfang der 90er Jahre von Frank Krause und Maja Storch an der Universität Zürich entwickelt und beruht auf aktuellen psychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen zum menschlichen Fühlen, Lernen und Handeln. Es lädt dazu ein, Wünsche nach Entwicklung und Veränderung auf lustvolle Weise in den Blick zu nehmen und sie konkret im Leben umzusetzen.

Methode:

Kurze Impulsvorträge, Gruppen- und Einzelarbeiten, bei denen der fünfschrittige Prozess des Zürcher Ressourcen Modells einmal durchlaufen wird.

Bitte richten Sie Ihre Anmeldung zu den Kursen an das

Bildungs- und Exerzitienhaus St. Bonifatius

Bonifatiusweg 1 – 5

59955 Winterberg-Elkeringhausen

Fon: 02981 9273 – 0

Email: info@bonifatius-elkeringhausen.de

AKTUELLES

- Anzeige -

spot_imgspot_img

VERANSTALTUNGEN

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner