11.3 C
Winterberg
Freitag, 24 Mai, 2024

AKTUELLES

Jahreshauptversammlung – Löschzug Siedlinghausen am Agatha-Tag, dem 05. Februar 2024

Nach einem vorausgegangenen Gottesdienst und einem gemeinsamen Frühstück im Kolpinghaus konnte Einheitsführer Brandoberinspektor Thomas Schmidt zahlreiche Anwesende begrüßen, darunter den Bürgermeister der Stadt Winterberg, Michael Beckmann, von den örtlichen Mitgliedern des Stadtrates Sandra Biene (CDU) sowie Sebastian Vielhaber (Freie Wähler), eine Abordnung der St. Johannes Schützenbruderschaft sowie den Vorsitzenden der Negertalmusikanten. Ebenfalls hieß er den, kath. Pastor Norbert Lipinski, sowie den Ev. Pastor Burkhard Krieger herzlich willkommen. Er begrüßte ebenso den Bezirksbrandmeister Uwe Wiedenbeck, den Leiter der Feuerwehr Winterberg, Wolfgang Padberg sowie die Einheitsführung der Feuerwehr Altenfeld und Silbach.

Der sehr umfangreiche Jahresbericht weißt folgende Zahlen auf: An 49 Dienstabenden wurden ca.1600 Ausbildungs- und Übungsstunden geleistet. Dazu kommen noch 945 Stunden, die bei Seminaren und Lehrgängen verbracht wurden.

Im Jahr 2023 wurde der Löschzug Siedlinghausen zu 63 Einsätzen angefordert bei denen insgesamt 1305 Einsatzstunden geleistet wurden.

Die Personalstärke umfasst 71 aktive Kameraden, davon 8 Frauen, 37 Jugendfeuerwehrangehörige, 15 Mädchen und Jungen der Kinderfeuerwehr, 2 Kameradinnen der Unterstützungsabteilung sowie 6 Kameraden der Ehrenabteilung.

Unter dem Tagesordnungspunkt Übernahmen, Beförderungen und Ehrungen konnte der Leiter der Feuerwehr Wolfgang Padberg, Marvin Kaspari von der Jugendfeuerwehr in die aktive Einsatzabteilung übernehmen und zum Feuerwehrmann befördern.

Ebenso beförderte er die Kameraden Lukas Wegener, Selina Michalk und Tim Biesheuvel (in Abwesenheit) zu Feuerwehrmännern bzw. Feuerwehrfrau, sowie Julian Kaspari zum Hauptfeuerwehrmann. Jonas Schmidt, Christian Brockmann, Janik Funke und Marius Kaspari wurden zu Unterbrandmeistern befördert. Zu guter Letzt durfte er den Kameraden Kevin Plebs zum Oberbrandmeister und Patrick Herrmann zum Hauptbrandmeister befördern.

Bei den Ehrungen wurden Marei Kolbe, Sophia Pieper (beide in Abwesenheit) und Tim Gerbracht für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr mit der Ehrennadel in Bronze des VdF NRW ausgezeichnet. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Thomas Kaspari und Frank Klauke (in Abwesenheit) mit der Ehrennadel in Silber des VdF NRW ausgezeichnet. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden die Kameraden Andreas Pieper und Uwe Wiedenbeck mit der Ehrennadel in Gold des VdF NRW durch den Wehrleiter Wolfgang Padberg ausgezeichnet.

Für 25-jähriger treuer Pflichterfüllung im Dienst der Feuerwehr wurden Dirk Süshardt mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Silber, Tobias Klauke für 35 Jahre mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold und Andreas Pieper für 50 Jahre mit dem Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold mit Goldkranz im Namen der Landesregierung NRW verliehen.

Bei dem Tagesordnungspunkt Wahlen wurde der Kamerad Markus Schrewe als Mannschaftssprecher für zwei Jahre in den Vorstand gewählt. Er löst damit Dieter Lütteken ab, der sich 18 Jahre lang um dieses Amt gekümmert hatte.

Nach 12 Jahren als Stv. Einheitsführer aus Siedlinghausen wurde Markus Busch aus dem Amt entlassen. Als Dank für seine geleistete Arbeit überreichte der Einheitsführer Thomas Schmidt im Namen der Mannschaft ein Abschiedsgeschenk.

Der Bürgermeister Michael Beckmann bedankt sich in seiner Ansprache ganz herzlich bei dem Löschzug für die vielen geleisteten ehrenamtlichen Stunden bei Übung und Einsatz. Ein großes Lob sprach er der Kinder- und Jugendfeuerwehr aus, denn die Mitgliederzahlen zeigten, dass in Siedlinghausen sehr gute Jugendarbeit geleistet wird.

AKTUELLES

- Anzeige -

spot_imgspot_img

VERANSTALTUNGEN

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner