9.2 C
Winterberg
Sonntag, 26 Mai, 2024

AKTUELLES

Der Seniorenbeirat der Stadt Winterberg informiert

HERZKRANK? – Schütze Dich vor dem Herzstillstand!

Das St. Franziskus-Hospital und der Seniorenbeirat der Stadt laden auch in diesem Jahr wieder zu Vorträgen ein im Rahmen der Deutschen Herzwoche, am Mittwoch, 22. November, von 17 bis 18.30 Uhr im Oversum-Panoramaraum (Pflegekolleg) Am Kurpark 6 – in Winterberg. Referenten: Dr. med. Marco Timmermann – Facharzt Kardiologie Winterberg und Dr. med. Daniel Gießmann – Chefarzt Innere Medizin am St. Walburga Krankenhaus Meschede.

Der plötzliche Herztod ist eine der häufigsten Todesursachen in der westlichen Welt. In Deutschland sterben Jahr für Jahr schätzungsweise 65.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Am häufigsten liegt eine langjährige koronare Herzkrankheit (KHK) einem solchen Herzstillstand zugrunde. Wissenschaftlichen Berechnungen zufolge ist bei rund fünf Millionen Menschen in Deutschland eine KHK bekannt, die wiederum durch Risikokrankheiten wie Bluthochdruck (Durchblutungsstörung), Sauerstoffmangel im Herzmuskel, Diabetes mellitus und Fettstoffwechselstörungen (hohes Cholesterin) entstehen. Aber auch andere Herzleiden (Verkalkung und Einengung der Herzkranzgefäße) sowie eine genetische Veranlagung gehen mit einem hohen Risiko für plötzlichen Herztod einher. Unmittelbarer Auslöser ist fast immer eine lebensbedrohliche Herzrhythmusstörung der linken und rechten Herzkammer (Kammerflimmern), durch die der Kreislauf innerhalb kürzester Zeit zusammenbricht und das Herz stehen bleibt. Bei den Vorträgen soll darüber informiert werden, wie Vorbeugung, frühzeitiges Erkennen und die konsequente Behandlung von Herzerkrankungen helfen, das Risiko eines Herztodes auf ein Minimum zu reduzieren.

Die Teilnahme an dieser Abendveranstaltung ist kostenlos und ohne Anmeldung möglich. Nach den Vorträgen lädt das St. Franziskus-Hospital zu einem kleinen Imbiss ein.

AKTUELLES

- Anzeige -

spot_imgspot_img

VERANSTALTUNGEN

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner